Sicherheit, Supermacht und Schießgewähr | Neues Buch unseres Jungk-Stipendiaten

„Sicherheit, Supermacht und Schießgewähr. Krieg und Frieden am Globus, in Europa und Österreich“ – so der Titel des soeben erschienenen neuen Buchs des Friedensforschers Thomas Roithner, der noch bis Ende Jänner als Robert-Jungk-Stipendiat in der JBZ tätig ist. In der Wiener Zeitung ist ein aktueller Essay des Autors „Wie viel Trump steckt in der EU?“ nachzulesen.  Inhaltsverzeichnis | Bestellen 

„Gerade in Zeiten massiver globaler Aufrüstung ist ein solches Buch mehr als nötig“, schreibt die „Wiener Zeitung“ zum Buch.

Das Buch bietet einen aktuellen Überblick zu

* Machtübergängen, Spielmachern und Spielregeln am Globus
* Sicherheitsunion, Versicherheitlichung und Sicherheitsstrategien in Europa
* Entrüstung, Abrüstung und Umrüstung von Atomwaffen und
* einem neuen Außenpolitikinstrument und aktiver Friedenspolitik für Österreich.

Die Neuerscheinung umfasst 148 Seiten und kostet Euro 12,99 (Paperback), Euro 22,99 (Hardcover) oder Euro 2,99 (e-book).

Das Inhaltsverzeichnis kann online eingesehen werden. Das Buch enthält journalistische Arbeiten des Autors aus der Tageszeitung „Der Standard“, der Wochenzeitung „Die Furche“, der „Wiener Zeitung“ sowie der „Neuen Zürcher Zeitung Österreich“ (nzz.at). Ebenso enthalten sind Beiträge aus den Fachzeitschriften „Südwind“, „Betrifft Frieden“ „Militär Aktuell“ und „International“.

Die Karikatur am Buchumschlag stammt von Gerhard Haderer.

Bestellungen an den Verlag myMorawa (Wien) bitte hier online.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.