Methodenhandbuch „Bürgerbeteiligung in der Praxis“ unter JBZ-Mitarbeit erschienen | Fundgrube der Partizipation

Ganze 28 Methoden der Bürgerbeteiligung von „Aktivierende Befragung“  über „Community Organizing“ und „Bürgergutachten“ bis hin zu „Stadtteilspaziergang“ und „Worldcafe“ enthält ein von der Stiftung Mitarbeit in Bonn und der ÖGUT Wien herausgegebenes Handbuch.

Marion Stock und Hanns-Jörg Sippel von der Stiftung Mitarbeit und Martina Handler von der ÖGUT haben sich die Mühe gemacht, Ansätze und Praxisbeispiele von zahlreichen Aktiven zu sammeln. JBZ-Mitarbeiter Hans Holzinger hatte die Ehre über die JBZ-Zukunftswerkstätten nach Robert Jungk und Norbert Müllert zu berichten. Vorgestellt wird der methodische Ansatz der Zukunftswerkstatt und das Praxisbeispiel „Bildungsnetzwerk Pestalozzi“, das Holzinger gemeinsam mit Walter Spielmann vor einigen Jahren in einem Salzburger Stadtteil durchführen konnte.

Die Publikation wird am 14. Juni 2018 im Rahmen des JBZ-Workshops „Demokratie & Engagement“ mit Martina Handler vorgestellt.

320 Seiten Infos um ganze € 17,-. Zur Bestellung

 

Kommentar verfassen