Stefan Schulmeister: Was wir von der Zukunft zu erwarten haben. | 26.2.19 in Seekirchen

„Lust auf Zukunft“ lautet das Jahresmotto der Kunstbox Seekirchen. Den Auftakt bildet ein Vortrag des Ökonomen Stefan Schulmeister am 26. Februrar 2019. Eine Kooperation mit attac Flachgau und der JBZ. Beginn 20.00 Anmeldung

Eine kritische Sichtweise auf neoliberale Theorien freier Finanzmärkte

„Was ist los in Europa? 20 Millionen Menschen sind arbeitslos, 100 Millionen müssen sich mit »atypischen« Jobs zufriedengeben, die Staatsverschuldung steigt seit vierzig Jahren, »wir« können uns den Sozialstaat nicht mehr leisten. “
Damit beginnt Stephan Schulmeister sein Buch mit dem schlichten Titel „Der Weg zur Prosperität“.

Schulmeisters letztes Buch ist ein gewichtiges Werk, das die Glaubensätze des Neoliberalismus widerlegt und pragmatische Vorschläge für einen Kurswechsel darlegt.

Vortrag mit anschließender Publikumsdiskussion

Einführung: Kurt Egger, attac Flachgau; Moderation: Hans Holzinger, Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen Salzburg

Referent

Stephan Schulmeister ist einer der renommiertesten Ökonomen Österreichs, Gründungsmitglied von attac Österreich, war langjähriger Mitarbeiter des Österreichischen Wirtschaftsforschungsinstituts und hat sich mit seinen Untersuchungen zu den Finanzmärkten einen Namen gemacht. Schulmeister scheut auch nicht die Einmischung in politische und gesellschaftliche Debatten.

Foto: ORF/Stöckl

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.