DIALOG 2019 | Wie Integration gelingt | Auftaktveranstaltung 7.3.

Was braucht es, damit Integration gelingt? Die Gesellschaft steht dieser Frage zunehmend gespalten gegenüber – auch in Salzburg, wo man mit dem „Salzburger Weg der Integration“ einen betont sachlichen Umgang mit den Herausforderungen einer multikulturellen Gesellschaft verfolgt.

Das Projekt DIALOG 2019 des Landes Salzburg will diese Polarisierung überwinden und mittel- und langfristige Überlegungen zum Thema Integration anstellen, und das im gesamten Bundesland.

Ziel ist die Schaffung eines breiten gesellschaftlichen Dialogs zu Themenstellungen der Integration. Der Austausch soll zwischen möglichst vielen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen stattfinden, damit vielfältige Meinungen eingeholt, Ideen ausformuliert und mögliche Lösungsansätze gefunden werden können.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden im Rahmen des Schwerpunktjahres verschiedenste Veranstaltungsformate angeboten. Birgit Bahtic-Kunrath und Stefan Wally von der JBZ wirken im Projektteam mit.

Am 7. März 2019 erfolgt die Startveranstaltung mit LR Andrea Klambauer, Tina Widmann von „Die Chance Pinzgau“, dem Autor Jad Turjman und dem Landesschulsprecher AHS Melih Öner. Moderation: Stefan Wally, JBZ.
19 Uhr, Prisma-Saal – Haus der Volkshochschule, Strubergasse 26
Anmeldung erbeten unter dialog2019@salzburg.gv.at
Mehr zum Projekt: www.salzburg.gv.at/dialog2019

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.