Survival of the Loudest – Politische Stimmungsmacher und ihre Instrumente | 27.6.

Als Highlight des diesjährigen Forschungsprojekts lädt die Forschungsgruppe Medienwandel am 27. Juni 2019 zur Veranstaltung “The Survival of the Loudest – Politische Stimmungsmacher und ihre Instrumente” ein. Im SN-Saal präsentieren die Studierenden ihre Forschungsergebnisse. Sie geben Anstoß für die Podiumsdiskussion der Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Medienpraxis.

Wir freuen uns auf folgende Podiumsgäste: Chefredakteur Manfred Peterer, Medienjournalist Ralf Hillebrand, Andreas Koller, Dr. Katharina Krawagna-Pfeifer, Martina Berthold, Kai-Michael Dankl, Mike Roither

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.