Together 2050 | Lösungen für globale ökologische Herausforderungen: Die Technik als Rettung?

Im Rahmen von SALZBURG 2050, der Klima- und Energiestrategie des Landes Salzburg, setzen das Land Salzburg, die Universität Salzburg sowie die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen nun schon zum dritten Mal das Erfolgsformat rund um Klimaschutz und Nachhaltigkeit „TOGETHER 2050“ fort. Im Fokus steht diesmal das Thema Technik: Welche Rolle spielen technische Lösungen für die Eindämmung des Klimawandels – für Wissenschaft, Unternehmen und die öffentliche Hand? Kann die Klimakrise durch technische Innovation allein überwunden werden?

Wann: 24. Oktober 2019, 17:00-20:00 Uhr

Wo: Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen

Anmeldungen sind hier möglich. Der Eintritt ist frei.

Programm:

Keynote: Die Suche nach der Energie von morgen – Eine chemische Perspektive (Vizerektorin Univ. Prof.in Dr.in Nicola Hüsing / Universität Salzburg)

17:30-18:00: 4 Kurzvorträge

  • CO2 Entnahme aus der Atmosphäre: Chancen und Risiken (Prof.in Dr.in Sabine Fuss / Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change – Vortrag via Skype)
  • Klimapolitik trifft Technik: Wie müssen Politik, Verwaltung und Forschung zusammenspielen, um technische Lösungen umsetzbar zu machen? (DI Peter Waltl, Land Salzburg)
  • Übersicht bewahren in der Technologievielfalt – Die öffentliche Hand als Informationsdienstleister am Beispiel Wärmeversorgung (Mag. Alexander Rehbogen, MBA / Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen)
  • Wie kann Technik (und Wirtschaft) helfen die Klimaziele aus Paris zu erreichen? Praxisbeispiel Digital Elektronik (Geschäftsführer DI Johannes Hainzl)

Danach: Moderierte Podiumsdiskussion mit den Vortragenden

Ab 19:00: Erfrischungen – Vernetzung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.