Kooperation | (Ein-)Treten für Klima und fairen Handel. Abschluss der Biketour am Robert-Jungk-Platz 16.9.

Anfang September 2021 geht es bei Karin Hörmanseder los: Sie radelt als engagierte und sportliche Botschafterin für Fairtrade, für Ressourcenschonung und für SALZBURG 2050, die Klima- und Energiestrategie des Landes, quer durchs Bundesland. Startschuss ist am 6. September, der Abschluss der Tour wird am 16. September mit einem Südwind-Workshop in einer Salzburger Schule sowie am Robert-Jungk-Platz stattfinden. Karin Hörmanseder besucht die im Haus der Bildung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit engagierten Einrichtungen des Klimabündnis Salzburg, des Salzburger Bildungswerks, InterSol und JBZ, um über ihre Erfahrungen der Tour zu berichten. Eingebunden ist auch die Stadt Salzburg, die ebenfalls Fairtrade-Gemeinde wurde. Im Bild: Karin Hörmanseder mit LHStv. Heinrich Schellhorn und Violinistin Franziska Strohmayr, die vor kurzem eine Konzerttournee mit dem Bike durch Salzburg und Kompositionen von sechs Salzburger Künstlerin im Gepäck (bzw. am Programm) absolviert hat und die Fairtrade-Botschafterin ein Stück weit begleiten wird. Foto: Landespressebüro. mehr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.