Verlage beziehen sich immer häufiger auf „proZukunft“

pro_zukunft_small

Die Rezensionszeitschrift der JBZ „proZukunft“ erreicht immer mehr Personen und wird immer häufiger zitiert. Zurzeit beziehen sich auf unsere Einschätzungen zum Beispiel

Aber nicht nur in der Fachwelt spielen die Rezensionen der „proZukunft“ eine Rolle, unsere Online-Datenbank registrierte, dass im vergangenen Jahr 233.000 mal Buchbesprechungen von uns angeklickt wurden.

Unser Ziel ist es, der Leserin und dem Leser durch unsere Buchauswahl und unsere Besprechungen sehr kompakt einen Überblick zu geben, was an zukunftsbezogener Literatur wichtig ist. Und wer eine Rezension gelesen hat, sollte wissen, was das Kernargument des Buches ist.

Mehr Informationen zur proZukunft gibt es hier.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.