JBZ-Arbeitspapier „Flüchtlinge im Dialog“ | Bericht in den Salzburger Nachrichten

Das von der JBZ im Auftrag des Landes Salzburg durchgeführte Projekt „Flüchtlinge im Dialog“ diente der qualitativen Erhebung der Werteeinstellungen von Flüchtlingen, die im Land Salzburg leben. Die Ergebnisse der Dialogworkshops sind im JBZ-Arbeitspapier 38 erschienen. Die Projektleitung lag bei Dagmar Baumgartner und Hans Holzinger. Am 13. März 2018 erschien eine Reportage darüber in den Salzburger Nachrichten.

SN-Bericht von Josef Bruckmoser 13.03.2018 als pdf

Bestellung als JBZ-Arbeitspapier 38

Kostenloser Download

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.