All posts by katharinakiening

Das war SCIENCE MEETS FICTION 2021

„It’s the end of the world as we know it“ lautete das Motto des diesjährigen Science Fiction-Festivals. Von 27. September bis 10. Oktober 2021 stand bei zwölf Veranstaltungen das Wechselspiel zwischen technologischen Entwicklungen und gesellschaftlichem Wandel und deren Verarbeitung in künstlerischen Beiträgen im Mittelpunkt. Das Festival, das jährlich im Auftrag der Stadt Salzburg stattfindet, zog auch heuer hunderte Besucher:innen an.

Read more…

SCIENCE MEETS FICTION 2021 | 27. September bis 10. Oktober

Unter dem Motto „It’s the end of the world as we know it“ lädt das zweiwöchige Science Fiction-Festival ein, sich mit der Zukunft auseinanderzusetzen. In seiner vierten Ausgabe verknüpft Science meets Fiction Beiträge aus Kunst und Kultur mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Im Zentrum steht dabei die Faszination für eine zu Ende gehende Zeit.

„Das Festival macht auf die Stärken Salzburgs aufmerksam: Eine Vielzahl an Kultur- und Wissenseinrichtungen schließt sich zusammen, bündelt ihre Kompetenzen und teilt ihr jeweiliges Fachwissen mit anderen. Die daraus resultierenden Veranstaltungsformate stehen allen Salzburger*innen offen. Diese Verbindung macht Science meets Fiction zu etwas ganz Besonderem und steht für Salzburg als starken Wissensstandort“, sagt Bürgermeister Harald Preuner.

Read more…

pro zukunft 2021/4

Am 1. September erscheint die neue Ausgabe unseres Buchmagazins pro zukunft: Über 40 Neuveröffentlichungen aus dem Sachbuchbereich werden wie üblich vorgestellt. Themenschwerpunkte sind diesmal: Politik, Stadt, Gesellschaft, Zukunft, Kunst, Ökonomie. Unter anderem dabei: Parag Khannas MoveZwischen Globalismus und Demokratie von Wolfgang Streeck, Hanno Rauterbergs Die Kunst der ZukunftWhy We Matter von Emilia Roig.

Mehr Infos zum Magazin & Leseprobe

SCIENCE MEETS FICTION 2021 | It’s the end of the world as we know it

2021 setzt das Festival SCIENCE MEETS FICTION wieder in vielen Veranstaltungen fiktionale Zukunftsentwürfe und wissenschaftliche Erkenntnisse in Beziehung zueinander. Vom 27. September bis 10. Oktober geht es wieder um das Wechselspiel zwischen technologischen Entwicklungen, gesellschaftlichen Transformationsprozessen und deren Verarbeitung in künstlerischen Beiträgen zu fragen. Wo übertrifft die Gegenwart bei genauem Hinsehen die Zukunftsvisionen der Vergangenheit? Was sind aus heutiger Perspektive wahrscheinliche, was wären wünschenswerte Entwicklungen? Was wird auf absehbare Zeit Fiktion bleiben? Um diesen Fragen nachzugehen, gibt es Kinofilme, Ausstellungen sowie gesellschaftskritische und technologiebezogene Vorträge. „It’s the end of the world as we know it“ lautet das diesjährige Motto.

Read more…

pro zukunft 2021/3

Am 7. Juni erscheint die neue Ausgabe unseres Buchmagazins pro zukunft! Über 40 Neuveröffentlichungen aus dem Sachbuchbereich werden wie gewohnt vorgestellt. Themenschwerpunkte sind diesmal: Gesellschaft, Politik, Klima, Weltmarkt, Philosophie, Geschichte. Unter anderem dabei: Jia Tolentinos Trick MirrorAfrikas Kampf um seine Kunst von Bénédicte Savoy, Benno Gammerls anders fühlenDas europäische Pandämonium von Luuk van Middelaar.

Mehr Infos zum Magazin & Leseprobe

pro zukunft 2021/2

Am 1. März erscheint die neue Ausgabe unseres Buchmagazins pro zukunft! Über 30 Neuveröffentlichungen aus dem Sachbuchbereich werden wie gewohnt vorgestellt. Themenschwerpunkte sind diesmal: Ökonomie, Klimakrise, Politik, Künstliche Intelligenz, Europa, Philosophie. Unter anderem dabei: Katharina Pistors Der Code des Kapitals, Corona, Climate, Chronic Emergency von Andreas Malm, Christoph Möllers Freiheitsgrade, Wovon wir leben von Corine Pelluchon.

Mehr Infos zum Magazin & Leseprobe